Willkommen im Tropicalfood-Shop

Papayakerne (getrocknet)

Mehr Ansichten

Papayakerne (getrocknet)
12,80 €
inkl. Mwst., zzgl. Versandkosten
100g (1kg = 128,00 €)
Papayakerne / Papayasamen (getrocknet), Thai-Name: Malet Ma-la-gor (Sorte: Pak mai rai) aus Anbau in Permakultur. Die Kerne werden von Hand aus den Früchten ausgelöst, sorgfältig gereinigt und anschliessend schonend und kontrolliert für 2-3 Tage unter 40°C (verschattet) getrocknet. Die Papayasamen sind sehr leicht und sie erhalten mit 100g getrockneten Kernen die Ausbeute aus ca. 8-10kg frischen Papayas.
Beschreibung

Details

In der Rohkostküche sind schonend unter 40°C getrocknete Papayakerne ein beliebtes Gewürz, welches exotische Rezepte verfeinert und spannende Abwechslung in den Obst- und Gemüsealltag bringt. Die Kerne der Papaya besitzen eine milde Schärfe zwischen Pfeffer und Wasabi und eignen sich deshalb hervorragend zum gesunden Würzen von Speisen. Über Papayasamen, Papayablätter, das Fruchtfleisch und das in der Pflanze enthaltene Papain sind eine Fülle von gesundheitlichen Anwendungsmöglichkeiten in der traditionellen Chinesischen- und Thailändischen-Medizin, sowie im Ayuverda bekannt. Papain ist ein Enzym, das natürlich in relativ hoher Konzentration in der noch grünlichen Schale und den Kernen der Papaya vorkommt. Die ganze Pflanze wird als Medizinal- und Heilpflanze bezeichnet und ist ein wahrer Schatz für heilsame Speisen.

Exotisches Gewürz

Die schonend getrockneten Papayakerne in Rohkostqualität werden in der Regel einfach frisch gemahlen aus der "Pfeffermühle" verwendet.

Naturheilmittel

Bei gezielten Anwendungen werden über den Tag verteilt immer einige Kerne vor dem Essen zerkaut und mit Wasser geschluckt. In der Literatur gibt es Anwendungsempfehlungen zur Entsäuerung, Optimierung der Fettverbrennung, Verdauungsförderung und zur Regenaration des Darmmilieus (auch Vorbeugung und Behandlung gegen Parasitenbefall). Guter Atem und eine Stärkung des Immunsystems werden in der Fachliteratur ebenfalls oft genannt.

Natürliche Verhütung

Der tägliche Verzehr eines Teelöffels Papayakerne über einen längeren Zeitraum von drei Monaten gilt als eine erprobte, natürliche Verhütungsmethode für den Mann. Weitere Informationen (in Englisch): Wikipedia/Male_contraceptive, Superfoodprofiles/natural-male-birth-control

Die "goldenen Papayas" (Pak mai rai) werden aus Anbau in Permakultur geerntet. Die Kerne werden von Hand aus den Früchten ausgelöst, sorgfältig gereinigt und anschliessend schonend und kontrolliert für 2-3 Tage unter 40°C (verschattet) getrocknet. Die Papayasamen sind sehr leicht und sie erhalten mit 100g getrockneten Kernen die Ausbeute aus ca. 8-10kg frischen Papayas.